Hygge - Nachmittag im Herbst

Heute gibt es einen weiteren Post aus meiner Herbstreihe. Jetzt, passend zum kälter werdenden Wetter, habe ich, vor Unibeginn, noch etwas Zeit für mich. Ich liebe es, mich bei Regen und kalten Temperaturen einzukuscheln. Aus diesem Grund möchte ich euch heute meine ''Hygge-Essentials'' vorstellen. ''Hygge'' kommt aus dem Dänischen und kann laut den Dänen nicht richtig übersetzt werden. Ich versuche es trotzdem mal mit: Gemütlichkeit - und um Gemütlichkeit soll es jetzt auch gehen, also macht euch noch schnell einen Tee oder eine heiße Schoki, setzt euch gemütlich hin und lest dann weiter.

Ganz wichtig ist für mich immer mich warm anzuziehen: Einen dicken Pullover, eine gemütliche Hose und warme Socken. Meistens brauche ich dann aber auch noch eine kuschelige Wolldecke, in welcher ich mich dann auf dem Sofa einkuschel. Meine Lieblingswolldecke ist von Ikea und auch gar nicht teuer - 10-15 Euro hat die damals glaube ich gekostet. Damit es dann bei uns im Wohnzimmer auch so richtig gemütlich wird, habe ich Teelichter und Kerzen aufgestellt und um einen großen Bilderrahmen eine Lichterkette gehängt. Kerzen und Lichterketten machen alles gleich 100-mal gemütlicher und ein absolutes Must-Have für die kalte Jahreszeit. Besonders am Abend, wenn man gemeinsam auf dem Sofa sitzt und Filme guckt, ist es schön, wenn man nicht das grelle Deckenlicht an machen muss, sondern die Kerzen für eine gemütliche Stimmung sorgen.

Ganz wichtig finde ich es auch, mal so nebenbei angemerkt, dass die Wohnung ordentlich ist. Sobald es kälter wird, hält man sich viel mehr dort auf, als im Sommer und dann finde ich eine unordentliche Wohnung super einengend.
Bevor ich mich auf dem Sofa einkuschele ziehe ich mir etwas gemütlich an. Ganz wichtig hier: ein warmer Pullover und Kuschelsocken. Manchmal mache ich mir dann noch eine Wärmflasche, allerdings nur, wenn mir wirklich kalt ist.
Was aber auf keinen Fall fehlen darf ist ein warmes Getränk. Ich trinke eigentlich alles, also sowohl Tee, als auch heiße Schoki und Kaffee, aber bei einem gemütlichen Nachmittag auf dem Sofa wird es meist eine heiße Schoki mit Sahne. Dazu gibt es meist etwas Obst oder etwas Süßes.
Auf dem Sofa angekommen, habe ich entweder mein Handy, meinen Laptop oder ein gutes Buch dabei. Am Handy bin ich meist auf Pinterest oder in den sozialen Netzwerken unterwegs und suche mir Inspirationen für neue Blogpost oder auch neue Rezepte. Am Laptop gucke ich meist etwas auf Netflix, schreibe neue Posts für diesen Blog oder gucke mir Youtube Videos an. Ich lese eigentlich recht gerne, aber oft langweilen mich die meisten Bücher ab der Mitte, weil ich das Gefühl habe die Story schon in 5 anderen Büchern gelesen zu haben. Am liebsten lese ich gut geschriebene Fantasybücher, wie zB Eragon. Aber auch Bücher die wirklich Spuren bei mir hinterlassen und die mich zum Nachdenken anregen, wenn ihr mir also was empfehlen könnt, dann hinterlasst gerne einen Kommentar.

Share:

0 Kommentare

Hinterlasst gerne konstruktive Kritik oder einfach nur einen lieben Gruß!